Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Neue Kollektion: Openwater
Vorteile für Orca-Mitglieder
Zurück

SCHWIMMEN TIPPS| Wie man die Korper position in der Wasser verbessen mit Liz Blatchford

Die Position des Körpers beim Schwimmen und die Art und Weise, wie wir uns in Balance halten, beeinflusst das Gleiten unseres Körpers im Wasser. Deshalb bitten wir unsere Athleten immer wieder, uns Übungen...

Die Position des Körpers beim Schwimmen und die Art und Weise, wie wir uns in Balance halten, beeinflusst das Gleiten unseres Körpers im Wasser. Deshalb bitten wir unsere Athleten immer wieder, uns Übungen zur Verbesserung der Schwimmtechnik zu zeigen, um eine Zeit erreichen zu können, die eventuell einen Podestplatz wert ist.

Heute zeigt uns Liz Blatchford, Athletin des Teams BMC-Vifit Sports von Uplace, die den größten Teil ihres Lebens dem Schwimmen und Triathlon gewidmet hat und bei zahlreichen Gelegenheiten zwischen dem Ironman und den World Series Podiumsplätze erreichte, drei neue Übungen, diesmal mit einem Trainingsfokus auf der Körperposition.

Für die Übungen brauchen wir einen snorkel und fins.

1. Core Kick 

In der ersten Übung halten wir den Körper horizontal im Wasser, die Arme liegen am Körper an und wir treten mit den Flossen, aber immer mit unserem Blick in einem Winkel von etwa 45 Grad, wie in den Bildern und dem Video gezeigt (unten in diesem Beitrag).

2. One Arm Extended Drill

Für die zweite Übung behalten wir die gleiche Körperposition bei, aber dieses Mal strecken wir einen Arm nach vorne und halten ihn für ein paar Minuten, wechseln zum anderen und so weiter.

3. Arms extended Drill 

In der dritten und letzten Übung machen wir die gleiche Übung wie vorher, nur diesmal wie gewohnt in einer horizontalen Position, wobei beide Arme ausgestreckt bleiben, ohne sich zu bewegen.

Im Video können Sie sehen, wie die Übung uns hilft, unseren Körper ohne Anstrengung beim Schwimmen so horizontal wie möglich zu halten, damit er eine natürliche Haltung hat und wir uns nicht in eine schlechte Position zwingen.

Zusammenhängende Posts

We believe that you are in United States.

Quieres cambiar a tu región?

You are currently on the International website. We recommend you choose your country so you can complete an online purchase.



You can also consult the other countries and languages. See all.

Wähle deinen Standort.

america
europa
Austria
Austria
Denmark
Denmark
Deutschland
Deutschland
España
España
France
France
Ireland
Ireland
Italia
Italia
Nederland
Nederland
Portugal
Portugal
Sweden
Sweden
United Kingdom
United Kingdom
Andere Länder
International
International
Kein Onlineshop vorhanden

Newsletter

Melden Sie sich an für unseren Newsletter und treten Sie der Orca-Gemeinschaft bei

Melde dich zum Newsletter von Orbea an und erhalte immer die aktuellen Informationen, die du suchst.

Du hast bereits ein Konto? Anmelden

Einloggen

Passwort zurücksetzen

Gib deine E-Mail-Adresse ein und wir schicken dir eine Anleitung, wie du dein Passwort zurücksetzen kannst.

Finde deine Größe

Wir helfen dir dabei, die passende Größe für deinen ORCA-Neoprenanzug zu finden. . Fülle dazu bitte die folgenden Felder aus..

Brust
Körpergröße
Gewicht
Brust
Körpergröße
Gewicht

Wie du deine Maße nimmst

Nimm die Maße am besten unbekleidet

Schnapp dir ein Maßband und leg es auf Höhe der breitesten Stelle deiner Brust an.

Führe es in gleichbleibender Höhe einmal um deinen Körper herum, bis zum Ausgangspunkt zurück.

Nimm dir ein Buch, einen Handspiegel und einen Bleistift zur Hand.

Ziehe deine Schuhe und etwaige Kopfbedeckungen aus.

Such dir eine ebene Stelle vor einer glatten Wand.

Stell dich mit dem Rücken direkt an die Wand, die Füße zusammen.

Leg das Buch auf deinen Kopf und drück es gegen die Wand. Kontrollier mit dem Spiegel, ob es waagerecht und mittig liegt. Auf der Wand machst mit dem Bleistift eine Markierung auf Höhe deines Kopfes, bzw. der Unterkante des Buches.

Sobald du die Position markiert hast, kannst du deine Haltung verlassen und dir ein Maßband nehmen. Miss den Abstand vom Boden zu der Markierung, die du zuvor mit dem Bleistift gemacht hast.

Stell dich ohne Klamotten, Schmuck und Accessoires auf eine Waage und notier dir den angezeigten Wert.

Finde deine Größe