wähle Dein Land

Shop online

Orca Community Blog

Open Minds Active; Organisation zur Förderung der geistigen Gesundheit und des Wohlbefindens;

November 2, 2021

WIE FREIWASSERSCHWIMMEN GENUTZT WERDEN KANN, UM MARGINALISIERTEN GRUPPEN DER GESELLSCHAFT ZU HELFEN

OPEN MINDS ACTIVE

Für viele ist das Meer ein Ort der Heilung, aber für manche ist es auch ein Ort, der Erinnerungen an ein Trauma wachruft. Open Minds Active ist eine in Bristol ansässige soziale Organisation, die es sich zum Ziel gemacht hat die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden aller Menschen durch den Zugang zur Natur zu fördern. Zurzeit arbeiten wir mit Organisationen in Bristol zusammen, die Flüchtenden helfen, die auf teils gefährlichen, lebensbedrohlichen Reisen über das Meer nach Großbritannien gekommen sind.

Wild Swimming ist eines unserer Kernprogramme im Rahmen von „Social Prescribing“ [auf Deutsch in etwa „soziale Verschreibung“ oder „soziales Rezept“], bei dem wir die positiven Effekte des Schwimmens in offenem Wasser nutzen, um einen Heilungsprozesse in Gang zu setzen, Ängste und Depressionen abzubauen, sowie die Gemeinschaft und Verbundenheit der Teilnehmer*innen untereinander zu stärken. Wir haben uns darauf spezialisiert, marginalisierten Gruppen den Zugang zu Outdoor-Aktivitäten zu ermöglichen und gesundheitliche Ungleichheiten in der Gesellschaft zu bekämpfen. Ein wichtiger Teil unserer Arbeit befasst sich mit den Hindernissen, die den Zugang zum Schwimmen in natürlichen Gewässern erschweren, wie z. B. fehlende Schwimmkenntnisse oder das Trauma, das der Aufenthalt im Wasser bei manchen Menschen auslösen kann. 

Schwimmen lernen ist nicht nur für unser geistiges und körperliches Wohlbefinden wichtig, sondern auch eine grundlegende Lebensfertigkeit. Beim Schwimmen – vor allem im Freien – können wir wunderschöne Gewässer erleben und mit der Natur auf Tuchfühlung gehen. Alle Kinder, die in Großbritannien aufwachsen, lernen als Teil des Lehrplans schwimmen. Viele, die erst als Erwachsene ins Vereinigte Königreich gekommen sind, hatten diese Gelegenheit nicht. Zusammen mit einer Reihe anderer Hindernisse, führt dies zu einer besorgniserregenden Zahl von erwachsenen Nichtschwimmer*innen, insbesondere unter Schwarzen und anderen ethnischen Minderheiten. Aus Statistiken geht hervor, dass 95 Prozent der Schwarzen Erwachsenen in England nicht schwimmen.* Wir von Open Minds Active wissen, wie wichtig die Förderung von Diversität im Schwimmsport ist. Für Women of Color (WoC) sind die Hürden noch größer und vielschichtiger. Im Jahr 2020 haben wir ein Programm ins Leben gerufen, um Women of Color zu ermutigen, schwimmen zu lernen. Wir bieten Schwimmlernprogramme in einer familiären, fröhlichen und offenen Atmosphäre an. Bislang haben wir über vierzig Frauen das Schwimmen beigebracht. Mindestens zehn dieser Frauen nehmen jetzt regelmäßig am Freiwasserschwimmen teil, und über sechzig stehen derzeit noch auf unserer Warteliste.

Kommenden Monat wird Open Minds Active die Schwimmkurse für Geflüchtete ausbauen. Eine kleine Gruppe von Frauen fängt gerade mit unserem Programm an. Wir bauen Schritt für Schritt Selbstvertrauen auf und beginnen damit, das Wasser zu nutzen, um psychische Wunden zu heilen und wertvolle Lebensfertigkeiten zu erlernen. Diese starken, resilienten Frauen beeindrucken uns, denn trotz ihrer negativen Erfahrungen mit dem Wasser sind sie fest entschlossen, zu schwimmen. Sie wollen zu Vorbildern werden, um andere in ihrer Gemeinschaft zu ermutigen, es ihnen gleichzutun. Mit Ihrer Hilfe möchten wir das Programm ausweiten, um noch mehr Frauen zu erreichen und ein Peer-Mentoring-Programm zu entwickeln, das Schwimmanfängerinnen ermutigt, in einer sicheren und integrativen Umgebung den Sprung ins Freiwasserschwimmen zu wagen. Einige der Frauen, die an unseren Programmen teilnehmen, möchten wir zu Schwimmlehrerinnen, Trainerinnen und Rettungsschwimmerinnen ausbilden, um wiederum anderen den Zugang zu den Freiheiten zu ermöglichen, die das Schwimmen bietet.

*Black Swimming Association, 2020

ÜBER OPEN MINDS ACTIVE

Open Minds Active is a Bristol social impact organisation that promotes positive mental health and wellbeing through wild swimming and the outdoors by nurturing a deeper human connection with nature. Web, Facebook and Instagram @openmindsactive

ÜBER MAGGY BLAGROVE

Open Minds Active ist eine soziale Organisation mit Sitz in Bristol, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das geistige und körperliche Wohlbefinden aller Menschen mithilfe von Freiwasserschwimmen und Naturerlebnissen zu fördern, indem eine tiefere Verbindung zwischen Mensch und Natur angestrebt wird.