wähle Dein Land

Shop online

Orca Community Blog

Was halten Sie von dem Projekt, mit dem unser Freund Christopher Stone am #OrcaUpcyclingAward teilgenommen hat? Er hat einen alten Neoprenanzug durch Upcycling in einen Seesack umfunktioniert.

November 3, 2020

SEESACK

Ein alter Neoprenanzug, eine Nähmaschine und eine kleine Portion Kreativität...

Viel mehr brauchen Sie nicht, um Ihre alte Sportausrüstung wiederzuverwerten und einen Gebrauchsgegenstand für Ihren Alltag zu entwerfen.

Was halten Sie von dem Projekt, mit dem unser Freund Christopher Stone am #OrcaUpcyclingAward teilgenommen hat? Er hat einen alten Neoprenanzug durch Upcycling in einen Seesack umfunktioniert.

 

Schritt 1.

Für dieses Projekt überprüfen Sie zunächst Ihren alten Neoprenanzug, um zu sehen, welche Teile noch in einem besseren Zustand sind. Besonders interessant sind die Teile des Neoprenanzugs, die für das Endresultat gut geeignet sind, wie etwa Reißverschlüsse, Logos oder Stoffbahnen mit Grafiken.

Schritt 2.

Zur Herstellung des Seesacks benötigen Sie mehrere Neoprenstoffbahnen, die ausgeschnitten und später zu einer rechteckigen Form zusammengefügt werden. Zu diesem Zweck nehmen Sie einen Bleistift und eine Schere zur Hand, um die Stoffbahnen zu markieren und anschließend sorgfältig auszuschneiden.

Schneiden Sie zudem zwei runde Stoffteile aus, die an den Ecken des Rucksacks zum Einsatz kommen, sowie den Reißverschluss des Neoprenanzugs, den Sie ebenfalls gut in Ihrem Projekt verwenden können.

 

Schritt 3.

Alle ausgeschnittenen Stoffbahnen können Sie mit Hilfe einer Nähmaschine zusammenfügen. Auch wenn das Nähen des Neoprenstoffs zunächst schwierig erscheint, lässt es sich mit ein wenig Geduld bewerkstelligen. 

Zuerst müssen Sie den Reißverschluss am Ende des rechteckigen Schnittmusters befestigen. Nähen Sie anschließend einen Riemen über dasselbe rechteckige Feld, um den Rucksack auf Ihrer Schulter tragen zu können.

Zum Schluss drehen Sie den Rucksack um und nähen die runden Enden an das rechteckige Muster, so dass beim erneuten Umdrehen des Rucksacks die Nähte auf der Innenseite perfekt verdeckt sind.

Schritt 4.

Drehen Sie schließlich den Seesack um und prüfen Sie die Nähte, um sicherzustellen, dass sie richtig angebracht wurden. Wenn dem so ist, haben Sie das Projekt abgeschlossen und können Ihren Upcycling-Seesack im Alltag verwenden.