wähle Dein Land

Shop online

Orca Community Blog

Swimrun

Oktober 11, 2018

SWIMRUN SERIES| Wettkampf | Wie man sich am Vortag auf das Rennen vorbereit

Der Swimrun ist eine Sportart, die aufgrund ihres Abenteuerfaktors niemals langweilig wird, weswegen Sie eventuell auch daran teilnehmen werden, und aus diesem Grund wollen wir heute über die wesentlichen Aspekte des Wettkampfes sprechen.

Die Vorbereitung auf ein Rennen kann anstrengend sein, besonders wenn man nicht zu Hause ist und die Veranstaltung in einer unbekannten Umgebung stattfindet.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um ruhig zu bleiben und die Nerven zu bewahren, ist die Festlegung bestimmter Routinen, die es uns ermöglichen, all das, was in unserer Hand liegt, unter Kontrolle zu haben.
Natürlich gibt es Dinge, die wir nicht kontrollieren können, da sie nicht in unserer Hand liegen, aber wenn wir wissen, dass wir alles getan haben, was wir können, werden wir in der Nacht vor dem großen Tag gut einschlafen und uns ausruhen können. Dies erlaubt es, sich nur auf die sportlichen Aspekte der Veranstaltung zu konzentrieren.

TIPP 1 | Organisieren Sie alles, was Sie am Vortag brauchen

Wie wir bereits in anderen Ratgeber-Videos zu Techniken der Vorbereitung auf einen Swimrun erläutert haben, ist es sehr wichtig, dass wir bereits vor dem Wettkampf mit der Ausrüstung trainiert haben, die wir am Tag des Wettbewerbs verwenden.

Ein Wettkampf, besonders wenn er wichtig ist, ist nicht der beste Zeitpunkt, um mit einer Ausrüstung zu beginnen, mit der man noch nicht zu 100% vertraut ist, und genauso wenig, um neue Ideen umzusetzen, mit denen man bisher noch nicht gearbeitet hat.

Angenommen, wir kennen uns bereits mit dem gesamten Material bestens aus, dann ist die beste Option, um die Situation am Tag des Wettkampfs im Griff zu haben, am Tag zuvor noch einmal alles zu überprüfen, was wir brauchen.

Um dies zu tun, ist es vorteilhaft, alle Elemente der Ausrüstung (Neoprenanzug, Schuhe, etc.) auf den Boden oder auf eine beliebige Oberfläche zu legen, um alles zusammen betrachten zu können.

Dies wird uns dabei helfen, die Reihenfolge zu überdenken, in der wir die Ausrüstung benötigen (wenn wir zum Beispiel darüber nachdenken, wie wir uns anziehen werden) und sicherzustellen, dass wir alles bei uns haben.

Danach packen wir alles, was wir brauchen, wieder entgegen der Reihenfolge, in der wir die Sachen benötigen, in den Rucksack, sodass wir am nächsten Tag oben im Rucksack haben, was wir zuerst brauchen.

Vermeiden Sie es, Dinge mitzunehmen, von denen Sie wissen, dass Sie sie nicht brauchen werden. Sie sparen dadurch nicht nur physisch, sondern auch mental Raum, was es Ihnen ermöglicht, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

 

TIPP 2 | Achten Sie auf Ihre Ernährung

Wie es in den Momenten vor dem Wettkampf wichtig ist, einer Routine zu folgen, da es uns dabei hilft, Ruhe zu bewahren, ist auch die Ernährung ein außerordentlich wichtiger Aspekt, denn das Rennen kann zur wahren Qual werden, wenn unser Magen nicht in Ordnung ist.

Dafür ist es wichtig, dass wir uns selbst gut genug kennen und um jeden Preis jene Nahrungsmittel vermeiden, von denen wir wissen, dass sie uns schaden könnten, wobei man sowohl auf die Ernährung am Tag zuvor als auch auf das Frühstück am großen Tag achten muss.

Es ist ratsam, all das zu vermeiden, was Ihren Magen angreifen oder abführend wirken könnte, wie zu viel Obst und Gemüse, Zerealien oder Nahrungsmittel, die zu ballaststoffreich oder ungesund und fettreich sind und zu unerwünschten Reaktionen führen könnten. Anregende Getränke wie Kaffee sind auch nicht die beste Wahl, da sie nicht nur die Nerven, sondern auch den Magen angreifen und einem somit einen Strich durch die Rechnung machen können.

Es ist ebenfalls eine gute Idee, mit derselben Ernährung zu trainieren, die Sie für den Tag des Wettkampfs eingeplant haben, um zu versichern, dass diese gut für Ihren Magen ist. Wenn möglich, finden Sie heraus, welche Produkte an den Versorgungsstationen der Strecke vorhanden sind und versuchen Sie, Ihre eigene Verpflegung mitzunehmen, falls Sie nicht in der Lage waren, mit den dort vorhandenen Produkten zu trainieren oder nicht sicher sind, ob Sie diese gut vertragen. Dies wird Sie davor bewahren, in letzter Minute in Panik zu geraten.

 

TIPP 3 | Machen Sie ein Vorab-Screening und planen Sie genug Zeit ein

Eile ist nie ein guter Begleiter von Ermüdung und noch weniger, wenn wir uns in einer unbekannten Umgebung befinden.

Wenn möglich, lernen Sie die Strecke am Vorabend der Veranstaltung kennen (die Abholung der Teilnehmer kann dafür ein guter Zeitpunkt sein, wenn dies in der Nähe des Ortes ist, an dem das Rennen stattfindet) und versuchen Sie, sich mental auf die Schritte vorzubereiten, denen Sie am nächsten Tag folgen müssen, um so wenig wie möglich dem Zufall zu überlassen.

Fragen Sie sich, wie Sie zum Veranstaltungsort kommen, ob es öffentliche Verkehrsmittel gibt oder ob Sie zum Veranstaltungsort fahren müssen und ob Sie dort Ihr Auto parken können. Wenn Sie zu Fuß gehen oder eine andere Art von Transportmittel wählen, vergewissern Sie sich, wie viel Zeit Sie benötigen werden, um dorthin zu gelangen, und fügen Sie eine Extra-Minute hinzu, falls Sie in letzter Minute eine Überraschung erleben.

Finden Sie heraus, wo Sie sich umziehen können und wo Sie Ihre Sachen deponieren können. Zu "registrieren", wo sich die Toiletten befinden, wird Ihnen helfen, sogleich gehen zu können, wenn Sie unerwünschte Notfälle haben. Und zu guter Letzt, berechnen Sie die Zeit, die Sie benötigen, um zum Ziel zu gelangen, und fügen Sie etwas Zeit hinzu, um Ihre Trainingsroutinen durchführen zu können.

So einfach es auch klingen mag, sich einen Überblick über diese Dinge zu verschaffen, kann Ihnen dabei helfen, Ihre Nerven zu beruhigen, denn bevor Sie schlafen gehen, können Sie sich den Tag des Ereignisses vorstellen und das, was sie tun werden, und Sie werden wissen, dass Sie alles unter Kontrolle haben.

 

Im folgenden Video können Sie sehen, welche Erfahrungen unsere Swimrunner damit gemacht haben. Vergessen Sie nicht, unseren Youtube-Kanal zu abonnieren, wenn Sie mehr wissen wollen, und folgen Sie uns in unseren Netzwerken, um die neuesten Nachrichten von Orca zu erfahren!