wähle Dein Land

Shop online

Orca Community Blog

Swimrun

September 13, 2018

SWIMRUN SERIES| Wettkampfvorbereitung | Wie man seinen perfekten Swimrun-partner auswählt

Hallo Follower von Orca! Heute werden wir in unserer Swimrun-Section über die Bedeutung sprechen, die Partner und Kameradschaft im Swimrun haben.

Als eine von wenigen Sportarten, in denen Sie zu zweit antreten, kann die Wahl Ihres Swinrun-Partners fast so wesentlich sein wie die Suche nach ihrem eigenen Match.

Wie Sie aus vorherigen Beiträgen wissen, gibt es 3 Kategorien, in denen Sie antreten können: männlich, weiblich und gemischt. Aus diesem Grund gibt es mehrere Kriterien, nach denen Sie Ihren perfekten Partner auswählen können.

Die Wahl Ihres Partners kann der Schlüssel dazu sein, diese Erfahrung für Sie beide gleichermaßen lohnend zu machen.

TIPP 1 | Was ist das Ziel des Swimruns?

Es mag wie eine einfache Frage erscheinen, aber es ist wichtig, dass Sie offen darüber sprechen, warum Sie sich dieser Herausforderung stellen, um sicherzugehen, dass Ihre Erwartungen ähnlich sind. Die Vorbereitung auf einen solchen Wettkampf ist keine leichte Aufgabe und nimmt viel Zeit und Mühe in Anspruch, sodass man Probleme und Frustrationen am besten dadurch vermeidet, dass die Erwartungen des Partners mit den eigenen übereinstimmen, und zudem wird es für maximalen Spaß sorgen.

Bevor Sie also jemanden "heiraten", setzen Sie sich mit ihm/ihr zusammen und fragen Sie sich gegenseitig: Warum stellst du dich dieser Herausforderung? Machen Sie es aus Spaß und um ein neues Abenteuer zu erleben oder machen Sie es mit einer Wettkampfmentalität? Wollen Sie die frische Luft und die Natur genießen oder sich für die Weltmeisterschaften qualifizieren?

Denken Sie daran, sich diese Fragen zu stellen, bevor Sie beginnen, denn die gemeinsamen Ziele müssen klar sein.

TIPP 2 | Ähnliche Eigenschaften

Zweitens ist es wichtig, zu analysieren, welche Stärken Sie als Athleten auszeichnen, um Ihre Strategie während des Rennens zu planen. Um dies zu tun, besteht der erste Schritt darin, Ihre Zeiten/Stärken sowohl beim Schwimmen als auch beim Laufen zu analysieren.

Was sind Ihre Schwimmzeiten? Was sind Ihre Werte beim Laufen? Haben Sie ähnliche Voraussetzungen/eine ähnliche Ausdauer?

Wenn die Antwort auf all diese Fragen positiv ausfällt, haben Sie eine hohe Kompatibilität und bilden ein sehr ausgewogenes Team, was zweifellos ein großer Vorteil dafür ist, den Wettkampf zu meistern.

TIPP 3 | Zusätzliche Eigenschaften

Trennen Sie sich nicht von Ihrem Partner, weil Ihre Eigenschaften nicht genau die gleichen sind! Nicht alles ist verloren, nur weil Sie nicht genau die gleichen Eigenschaften haben, denn dies ist auch bei anderen Paaren der Fall. Manchmal ergänzen sich die gegensätzlichen Stärken, was auch ein ausgezeichnetes Paar ergeben kann.

Wenn einer von Ihnen ein guter Schwimmer ist und der andere stärker beim Wettlauf, hilft der eine dem anderen beim Schwimmen und wird vom anderen beim Laufen unterstützt.

Dabei ist es interessant, einen bungee cord zu Hilfe zu nehmen, mit dem man sich buchstäblich an seinen Partner bindet und sich von ihm ziehen lässt.

Und zu guter Letzt, wenn sich ein Mitglied des Teams immer als stärker erweist, ist auch nicht alles verloren, wenn er auch derjenige ist, der bessere Voraussetzungen/eine bessere Ausdauer hat und Ihre Ziele nicht so sehr damit verbunden sind, eine gute Zeit zu erbringen, sondern die Strecke zu genießen, schließlich kann ein solches Abenteuer genauso lohnend sein, wenn Sie jemanden an Ihrer Seite haben, mit dem Sie den Weg wirklich genießen.

Hören Sie sich an, was unsere Athleten im folgenden Video zu sagen haben! Wenn Sie mehr über diesen Sport und die exklusiven Inhalte von Orca erfahren möchten, abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal und folgen Sie uns in unseren Netzwerken!